Skip to content

Das US-Militär wird grün!

März 16, 2012

Eine grundlegende Änderung der Camouflage ist nicht gemeint. Vielmehr gewinnen Umweltschützer einen weiteren Verbündeten. Relativ unverhofft verkündete das Verteidigungsministerium, eines der weltweit größten Energieverbraucher, ein schon fast historisches Bemühen für die alternativen Energien. Eine aktive Betätigung auf dem Feld ist für das Militär an und für sich kaum etwas neues. So wurden bereits 2010 zahlreiche Solaranlage installiert und mit Biokraftstoffen für Militärgeräte experimentiert. Dieses Engagement wird sich nun deutlich ausweiten.

Jedoch wird wohl kaum Naturliebe die Triebfeder für die Bemühungen sein, sondern vielmehr die Kostenfrage. Die Libyen- und Irankrise verursachte gewiss Mehrkosten im Milliardenbereich für die Treibstoffe von Kampfjets, Schiffen und Landfahrzeugen. Zusätzlich muss das Militär im Angesicht der klammen Staatskasse mit Einschnitten im Budget rechnen. Ziel ist somit eine partielle Unabhängigkeit von Rohöl und eine daraus resultierende Energiesicherheit, die kalkulierbare und niedrige Kosten mit sich bringen soll.

Das wird langfristig auch Auswirkungen auf die Wirtschaft haben. Das Militär kann sich horrende Forschungskosten erlauben und praxisnahe Feldstudien für die alternativen Energiequellen durchführen. Damit können diverse Produkte für den Markt tauglich gemacht werden. Es kann also ein ordentliches Stück Fortschritt in der Energiebranche erwartet werden. Vielleicht steht sogar die Energierevolution bevor? Ganz so optimistische Hoffnungen sollten noch nicht gehegt werden, doch die noch einflussreiche Ölindustrie wird gewiss etwas nervös.

Advertisements

From → Politik, Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: